Geschäftsentwicklung

Die SAP-Aktie

Sowohl die SAP-Aktie als auch die Vergleichsindizes sind zu Beginn des Jahres 2015 deutlich gestiegen. Der SAP-Aktienkurs gewann 16,0 % im ersten Quartal 2015, während der DAX 30 um 22,0 % zulegte und der EURO STOXX 50 um 17,5 %.

Ausgehend von einem Xetra-Schlusskurs von 58,20 € am Jahresende 2014 erreichte die SAP-Aktie bereits am 9. Januar mit 54,53 € ihr Quartalstief, nachdem sie zuvor von kritischen Analysteneinschätzungen belastet wurde. Kurz darauf sorgte jedoch die Veröffentlichung erster vorläufiger Geschäftszahlen für das Gesamtjahr und das vierte Quartal 2014 am 12. Januar für eine Kurserholung. Die gesamten vorläufigen Ergebnisse legte SAP am 20. Januar vor und informierte dabei auch über den Ausblick 2015 und die mittelfristigen Ziele. An diesem Tag fiel die SAP-Aktie noch einmal um 4,6 Prozent, stieg danach aber wieder spürbar und überwand am 12. Februar die Marke von 60,00 €.

Für gute Stimmung an den Börsen sorgten vor allem die Fortsetzung der ultralockeren Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) und ihre Ankündigung von Anleihekäufen am 22. Januar. Auch die Parlamentswahl in Griechenland Ende Januar und die sich anschließenden Kontroversen zwischen der neuen Regierung und den Geldgebern stoppten die Aufwärtsbewegung an den Aktienmärkten nicht. Ferner einigten sich die Konfliktparteien in der Ukraine im Februar auf einen Waffenstillstand. In diesem Zuge schloss der deutsche Leitindex am 12. März erstmals in seiner Geschichte über der Marke von 12.000 Punkten. Die SAP-Aktie profitierte unterdessen auch von einem positiven Auftritt der SAP auf der IT-Messe CeBIT und dem Vorschlag einer Dividendenerhöhung um 10 %. Bis zum Monatsultimo am 31. März kletterte ihr Kurs auf das Quartalshoch von 67,53 €.

Anfang April ging es an den Börsen weiter aufwärts, sodass der SAP-Kurs am 10. und 11. April über der Marke von 69,00 € schloss. Nur am 7. März 2000 hatte er jemals höher notiert. Danach belastete die Sorge um ein Ausscheiden Griechenlands aus der Eurozone kurzzeitig die Aktienmärkte. Auf die Veröffentlichung der SAP-Geschäftszahlen zum ersten Quartal am 21. April reagierten die Anleger positiv: Die Aktie gewann im Tagesverlauf 2,3 % auf 68,94 €.