Externer Blick

Analystenstimmen

Aktiencheck
Citigroup hebt Ziel für SAP auf 81,00 € - 'Buy'
23. April 2015 ─ Die US-Bank Citigroup hat das Kursziel für SAP nach Zahlen von 78,00 € auf 81,00 € angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Softwarekonzern habe solide Zahlen für das erste Quartal geliefert, schrieb Analyst Walter Pritchard in einer Studie vom 23. April 2015. Der besser als erwartet ausgefallene Umsatz zeige die Fortschritte im Cloudgeschäft.
› Weitere Informationen

Aktiencheck
Credit Suisse hebt Ziel für SAP auf 85,00 € - 'Outperform'
23. April 2015 ─ Die Schweizer Bank Credit Suisse hat das Kursziel für SAP nach Zahlen zum ersten Quartal von 67,50 € auf 85,00 € angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Der Umsatz sei besser als vom Markt erwartet ausgefallen, die operative Marge jedoch nicht, schrieb Analyst Philip Winslow in einer Studie vom 23. April 2015. Insgesamt hätten die Kennziffern seine positive Einschätzung des Softwarekonzerns bekräftigt. Er hob seine Erlös- und Gewinnprognosen (EPS) für 2015 an.
› Weitere Informationen

Aktiencheck
Langfristig attraktiv - NORD LB erhöht Kursziel
22. April 2015 ─ Wolfgang Donie, Analyst der NORD LB, erhöht in einer aktuellen Aktienanalyse nach Q1-Zahlen das Kursziel für die Aktie des Software-Herstellers SAP SE von 62,00 € auf 65,00 €. Die Geschäftszahlen für das Auftaktquartal 2015 seien ganz erheblich geprägt von positiven Währungseinflüssen, so der Analyst in einer heute veröffentlichten Studie. Trotzdem könne SAP auch mit dem fortgesetzten Umbau in Richtung Cloud punkten. Tempo im Kampf um Marktanteile in der Cloud sei wichtig und die Wachstumsraten der Walldorfer Softwareschmiede seien überzeugend. Dass dies - zumindest bislang - ohne Einbruch im traditionellen Geschäft geschehe, sei positiv hervorzuheben. Im aktuellen Aktienkurs der SAP SE seien Donie zufolge weitere große Erwartungen positiver Währungseinflüsse enthalten. Ob diese Erwartungen in vollem Umfang erfüllt werden könnten, müsse sich zeigen. Die konsequent verfolgte Strategie halte der Analyst nach wie vor für richtig. Die attraktiven Früchte würden aber langsam wachsen. Bis sich die Strategie in einer hohen Profitabilität niederschlage, würden einige Jahre vergehen. Donie habe seine Planung moderat angehoben. Insgesamt erwarte er für die langfristig attraktive SAP-Aktie zunächst eher eine Seitwärtsbewegung.
› Weitere Informationen

Aktiencheck
JPMorgan belässt SAP auf 'Neutral' - Ziel 62,00 €
22. April 2015 ─ Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für SAP nach Zahlen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 62,00 € belassen. Der Softwarekonzern sei im ersten Quartal solide gewachsen, schrieb Analystin Stacy Pollard in einer Studie vom 22. April 2015. Die Profitabilität sei allerdings eher enttäuschend gewesen. Dies dürfte eine überdurchschnittliche Entwicklung der Aktien zunächst verhindern.
› Weitere Informationen

Aktiencheck
UBS hebt Ziel für SAP auf 71,00 € - 'Neutral'
22. April 2015 ─ Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für SAP aus Bewertungsgründen von 65,50 € auf 71,00 € angehoben, aber die Einstufung auf "Neutral" belassen. Der Gewinn (EPS) im ersten Quartal habe trotz eines vorteilhaften Währungsumfelds die Erwartungen verfehlt, schrieb Analyst Michael Briest in einer Studie vom 22. April 2015. Der Experte kürzte deshalb seine EPS-Prognosen für die Jahre 2015 bis 2017 um 3 % bis 6 %.
› Weitere Informationen

Aktiencheck
Goldman hebt Ziel für SAP auf 82,00 € - 'Buy'
22. April 2015 ─ Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für SAP von 80,00 € auf 82,00 € angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Das neue Kursziel reflektiere die leichte Verbesserung beziehungsweise Stabilisierung beim Lizenzwachstum, schrieb Analyst Mohammed Moawalla in einer Studie vom 22. April 2015. Ferner habe der Softwarekonzern im ersten Quartal gezeigt, dass der Umbau in Richtung Cloudgeschäft erfolgreich verlaufe.
› Weitere Informationen

Aktiencheck
Merrill Lynch hebt SAP auf 'Buy' und Ziel auf 80,00 €
22. April 2015 ─ Die US-Investmentbank Merrill Lynch hat SAP nach Zahlen zum ersten Quartal von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 69,00 € auf 80,00 € angehoben. Die harte Arbeit des Softwarekonzerns beginne Früchte zu tragen, lobte Analyst John King das robuste Quartal in einer Studie vom 22. April 2015. Er hob seine Prognosen für die Lizenzerlöse, den Gewinn je Aktie und den Free Cashflow der Jahre 2015 bis 2017 an. Für die SAP-Aktie sieht er aktuell ein Aufwärtspotenzial von 16 %.
› Weitere Informationen

Aktiencheck
HSBC senkt SAP auf 'Hold' - Ziel hoch auf 72,00 €
22. April 2015 ─ Die britische Investmentbank HSBC hat SAP nach Zahlen zum ersten Quartal von "Buy" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber von 67 auf 72,00 € angehoben. Der Umsatz des Softwarekonzerns sei stärker gestiegen, als von ihm und vom Markt erwartet worden sei, schrieb Analyst Antonin Baudry in einer Studie vom 22. April 2015. Der operative Gewinn habe die Prognosen aber "nur" getroffen, was eine niedrigere Profitabilität zeige.
› Weitere Informationen

Aktiencheck
Warburg Research belässt SAP auf 'Buy' - Ziel 76,00 €
21. April 2015 ─ Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für SAP nach Zahlen für das erste Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 76,00 € belassen. Die Ergebnisse hätten die Erwartungen im Großen und Ganzen erfüllt, schrieb Analyst Andreas Wolf in einer Studie vom 21. April 2015. Der Softwarekonzern müsse jedoch noch stärker im Cloud-Geschäft wachsen, um die Ziele für 2020 zu erreichen.
› Weitere Informationen

Aktiencheck
S&P Capital IQ hebt SAP auf 'Buy' - Ziel 76,00 €
21. April 2015 ─ Das Analysehaus S&P Capital IQ hat SAP nach Geschäftszahlen für das erste Quartal von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 70,00 € auf 76,00 € angehoben. Die Resultate des Software-Konzerns hätten den Rückenwind durch den schwachen Euro sowie die Dynamik des Cloud-Geschäfts verdeutlicht, schrieb Analyst William Howlett in einer Studie vom 21. April 2015. Die Berechenbarkeit der Umsatzentwicklung mit Blick auf den Wandel hin zum Cloud-Geschäft habe sich verbessert. Das überwiege die kurzfristigen Margenrisiken.
› Weitere Informationen

Aktiencheck
Erwartungen bei Umsatz klar geschlagen - Morgan Stanley rät weiter zum Kauf!
21. April 2015 ─ Adam Wood, Aktienanalyst von Morgan Stanley, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach Zahlen weiterhin zum Kauf der Aktie des Software-Herstellers SAP SE. Das Unternehmen habe beim Umsatz für Q1 dank eines starken Lizenz- und Cloudgeschäfts die Erwartungen klar geschlagen, so der Analyst. Operatives Ergebnis und Gewinn je Aktie seien schwächer ausgefallen als erwartet, worüber die Anleger jedoch hinwegsehen sollten. Er bestätigt in seiner aktuellen Aktienanalyse das "overweight"-Votum für die SAP-Aktie.
› Weitere Informationen

Aktiencheck
Q1-Quartalszahlen zeigen gemischtes Bild - Société Générale rät zum Kauf
21. April 2015 ─ Das Auftaktquartal des Walldorfer Konzerns habe bei deutlich besser als erwarteten Umsätzen aber verfehlten Erwartungen beim Gewinn je Aktie ein gemischtes Bild gezeigt, so der Analyst Richard Nguyen der französischen Großbank in einer heute veröffentlichten Studie. Die Ziele für 2015 seien bekräftigt worden. Nguyen habe mit Blick auf die nun vorgelegten Zahlen eine Überarbeitung seiner Schätzungen in Aussicht gestellt. Er bestätigte in einer aktuellen Aktienanalyse das "buy"-Votum für die SAP-Aktie mit einem Kursziel von 65,00 €.
› Weitere Informationen

Aktiencheck
Commerzbank belässt SAP auf 'Add' - Ziel 70,00 €
21. April 2015 ─ Die Commerzbank hat die Einstufung für SAP nach Zahlen für das erste Quartal auf "Add" mit einem Kursziel von 70,00 € belassen. Die wichtigsten Kennzahlen seien solide ausgefallen, schrieb Analyst Thomas Becker in einer Studie vom 21. April 2015. Die Umsätze aus dem Software- und Cloudgeschäft hätten jeweils über den Konsensschätzungen gelegen. Insgesamt unterstützten die Zahlen die bekräftigte Gesamtjahresprognose. Es sollte sich positiv auf den Aktienkurs auswirken, dass SAP beim Wandel zum Cloud-Unternehmen keine Marktanteile verliere.
› Weitere Informationen

Aktiencheck
DZ Bank belässt SAP auf 'Halten' - Fairer Wert 67,00 €
21. April 2015 ─ Die DZ Bank hat die Einstufung für SAP nach Zahlen für das erste Quartal mit einem fairen Wert von 67,00 € auf "Halten" belassen. Der Softwarekonzern habe dank des schwachen Euro solide Ergebnisse vorgelegt, schrieb Analyst Harald Schnitzer in einer Studie vom 21. April 2015. Das Cloud-Geschäft bleibe der Wachstumstreiber. Der bestätigte Ausblick sei keine Überraschung.
› Weitere Informationen