Externer Blick

Analystenstimmen

Aktiencheck
Bernstein hebt Ziel für SAP auf 65,00 € - 'Outperform'
26. Januar 2015 − Das US-Analysehaus Bernstein Research hat das Kursziel für SAP von 63,00 € auf 65,00 € angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Er sehe das Wachstumspotenzial des auf Cloud First und Hana First basierenden Geschäftsmodells weiterhin optimistisch, schrieb Analyst Mark Moerdler in einer Studie vom 26. Januar 2015. Das Cloudgeschäft sei langfristig eine werthaltigere Umsatzquelle und dürfte mit der Zeit auch den Gewinn je Aktie steigern helfen. Zudem sei der Schritt des Softwareherstellers hin zu Beschaffungslösungen (Procurement) positiv. Hier seien deutliche Umsatzsteigerungen möglich.
› Weitere Informationen

Aktiencheck
Walldorfer Software-Konzern steht vor einem Kraftakt - DZ BANK streicht Kaufempfehlung
23. Januar 2015 − Harald Schnitzer, Analyst der DZ BANK, streicht in einer aktuellen Aktienanalyse nach der Verschiebung der Gewinnziele die Kaufempfehlung für die Aktie des Software-Herstellers SAP SE und senkt den fairen Wert für das Papier von 67,00 € auf 57,00 €. Der Walldorfer Konzern habe wegen hoher Vorlaufkosten im Zusammenhang mit dem Ausbau des Cloud-Geschäfts seine Margenziele verschoben, so der Analyst in einer heute veröffentlichten Studie. Schnitzer habe daraufhin seine Schätzungen nach unten revidiert. SAP stehe seiner Ansicht nach vor einem Kraftakt: Die zahlreichen Zukäufe müssten in den Konzern integriert und das hohe Wachstum im Cloud-Geschäft beibehalten werden. Harald Schnitzer, Analyst der DZ BANK, hat in einer aktuellen Aktienanalyse die SAP-Aktie von "kaufen" auf "halten" herabgestuft.
› Weitere Informationen

Aktiencheck
Credit Suisse belässt SAP auf 'Outperform' - Ziel 67,50 €
22. Januar 2015 − Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Einstufung für SAP nach endgültigen Zahlen auf "Outperform" mit einem Kursziel von 67,50 € belassen. Die neuen kurz- und mittelfristigen Umsatz- und Margenziele des Softwarekonzerns erschienen im Vergleich zu den alten Prognosen angebrachter, schrieben die Analysten in einer am 22. Januar 2015 veröffentlichten Studie. SAP kann ihres Erachtens weiterhin ein attraktives Umsatzwachstum aufrechterhalten. Durch weiteres Wachstum im Cloudgeschäft, kontinuierliches Wachstum der Hochleistungsdatenbank Hana und ein stabiles Kerngeschäft könnten die langfristigen Margenziele sogar übertroffen werden.
› Weitere Informationen

Aktiencheck
Schwächere Gewinnentwicklung - Goldman Sachs rät zum Kauf, aber… - Kurszielsenkung
22. Januar 2015 − Mohammed Moawalla, Analyst von Goldman Sachs, hat in einer aktuellen Aktienanalyse nach endgültigen Zahlen für 2014 die Aktie des Software-Herstellers SAP SE von der "Conviction Buy List" gestrichen und das Kursziel von 84,00 € auf 73,00 € gesenkt. Grund sei die schwächere Gewinnentwicklung des Walldorfer Konzerns, so der Analyst der US-Investmentbank in einer heute veröffentlichten Studie. Das Anlagevotum für die SAP-Aktie laute aber weiterhin "buy".
› Weitere Informationen

Aktiencheck
Konzernziele für 2017 und 2020 erscheinen anspruchsvoll - UBS-Analyst senkt Kursziel
22. Januar 2015 − Michael Briest, Analyst der UBS, senkt in einer aktuellen Aktienanalyse nach endgültigen Zahlen für 2014 das Kursziel für die Aktie des Software-Herstellers SAP SE von 59,50 € auf 59,00 €. Der Ausblick des Walldorfer Konzerns für 2015 widerspiegle dessen aktuelle Lage, so der Analyst der Schweizer Großbank in einer am 21. Januar 2015 veröffentlichten Studie. Dagegen würden die Ziele für 2017 und 2020 eine Verbesserung bei den jährlichen Lizenzen implizieren und anspruchsvoll erscheinen. Aufgrund von Währungseffekten habe Briest seine Schätzungen nach unten korrigiert. Die SAP SE sei aber seiner Ansicht nach strategisch stark positioniert.
› Weitere Informationen

Aktiencheck
Aufwärtspotenzial als auch Abwärtsrisiko sind begrenzt - Morgan Stanley rät zum Kauf
21. Januar 2015 − Adam Wood, Analyst von Morgan Stanley, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach endgültigen Zahlen für 2014 weiterhin zum Kauf der Aktie des Software-Herstellers SAP SE. Nach der Bilanzvorlage gebe es nur noch begrenztes Abwärtsrisiko für das Papier des Walldorfer Konzerns, so der Analyst der US-Investmentbank in einer heute veröffentlichten Studie. Nach dem nach unten revidierten Ausblick sei bei der SAP-Aktie jedoch auch das Aufwärtspotenzial limitiert. Adam Wood, Analyst von Morgan Stanley, hat in einer aktuellen Aktienanalyse das "overweight"-Votum für die SAP-Aktie mit einem Kursziel von 67,00 € bestätigt.
› Weitere Informationen

Aktiencheck
Barclays belässt SAP auf 'Overweight' - Ziel 65,00 €
21. Januar 2015 − Die britische Investmentbank Barclays hat SAP nach Zahlen auf "Overweight" mit einem Kursziel von 65 Euro belassen. Die Ziele des Softwarekonzerns für 2015, 2017 und 2020 sähen nicht schlecht aus, seien aber wie ein Puzzle präsentiert worden, schrieb Analyst Gerardus Vos in einer Studie vom 21. Januar 2015. Mit den nun zurechtgestutzten Markterwartungen, dem starken organischen Cloud-Wachstum und dem deutlich gesunkenen Aktienkurs sehe SAP nun besser aus.
› Weitere Informationen

Aktiencheck
Kepler Cheuvreux belässt SAP auf 'Hold' - Ziel 60,00 €
21. Januar 2015 − Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für SAP nach Zahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 60,00 € belassen. Die Anleger müssten nun erst einmal die verschobenen Margenziele des Softwareherstellers verdauen, schrieb Analyst Laurent Daure in einer Studie vom 21. Januar 2015. Der Marktkonsens bis 2017 dürfte wohl um 5 % fallen. Da er seine Prognosen bereits zuvor reduziert habe, nehme er nun keine Änderungen vor. Die starke Dynamik im Cloud-Geschäft begrenze aber das Abwärtsrisiko.
› Weitere Informationen

Aktiencheck
Vertrauen der Investoren dürfte wieder steigen - Citigroup rät zum Kauf
21. Januar 2015 − Walter Pritchard, Analyst der Citigroup, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach endgültigen Zahlen für 2014 weiterhin zum Kauf der Aktie des Software-Herstellers SAP SE. Die endgültigen Kennziffern des Walldorfer Konzerns für das Schlussquartal 2014 hätten den vorläufigen Eckdaten weitgehend entsprochen, so der Analyst in einer heute veröffentlichten Studie. Dass die SAP SE die Messlatte nun endlich tiefer lege, dürfte seiner Meinung nach das Investorenvertrauen wieder stärken.
› Weitere Informationen

Aktiencheck
HSBC senkt Ziel für SAP auf 67,00 € - 'Overweight'
21. Januar 2015 − Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für SAP von 74,00 € auf 67,00 € gesenkt, aber die Einstufung auf "Overweight" belassen. Der Margendruck im Zuge des Cloud-Ausbaus sei stärker als erwartet, schrieb Analyst Antonin Baudry in einer Studie vom 21. Januar 2015. Er reduzierte seine Gewinnschätzungen (EPS) für 2015 und 2016 um 4 beziehungsweise 7 %.
› Weitere Informationen

Aktiencheck
JPMorgan belässt SAP auf 'Neutral' - Ziel 55,00 €
21. Januar 2015 − Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für SAP nach Zahlen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 55,00 € belassen. Die endgültigen Kennziffern des Softwarekonzerns für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2014 hätten den vorab veröffentlichten Daten entsprochen, schrieb Analystin Stacy Pollard in einer Studie vom Mittwoch. Die Ausblicke auf 2015, 2017 und 2020 enthielten aber allesamt schwächer als erwartete Gewinnziele. Die Expertin bemängelte zudem den weiterhin recht breiten Margenkorridor.
› Weitere Informationen

Aktiencheck
Deutsche Bank belässt SAP auf 'Hold' - Ziel 55,00 €
21. Januar 2015 − Die Deutsche Bank hat r SAP nach Zahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 55 Euro belassen. Die Gewinnkennziffern des Softwarekonzerns für 2014, die Konzernprognosen für 2015 wie auch die längerfristigen Ziele für 2017 und 2020 deckten sich größtenteils mit seinen Erwartungen, schrieb Analyst Alex Tout in einer Studie vom 21. Januar 2015.
› Weitere Informationen

Aktiencheck
Kursverfall eröffnet günstige Kaufgelegenheit! Warburg Research rät zum Kauf
20. Januar 2015 − Andreas Wolf, Analyst von Warburg Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach endgültigen Zahlen für 2014 weiterhin zum Kauf der Aktie des Software-Herstellers SAP SE. Der Fokus des Walldorfer Konzerns auf das Cloud-Geschäft sei langfristig klar positiv zu sehen, so der Analyst in einer heute veröffentlichten Studie. Der Kursverfall der SAP-Aktie in Reaktion auf die Bekanntgabe endgültiger 2014er-Zahlen sei seiner Meinung nach eine günstige Kaufgelegenheit. In seiner aktuellen Aktienanalyse hat Wolf das "buy"-Votum für die SAP-Aktie mit einem Kursziel von 63,00 € bestätigt.
› Weitere Informationen

Aktiencheck
Ausblick auf 2015 etwas enttäuschend - Société Générale rät zum Kauf
20. Januar 2015 − SAP-Aktienanalyse von Analyst Richard Nguyen von der Société Générale: Richard Nguyen, Analyst der Société Générale, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach endgültigen Zahlen für 2014 weiterhin zum Kauf der Aktie des Software-Herstellers SAP SE. Die Gewinnkennziffern des Walldorfer Konzerns und die neuen Unternehmensziele für 2020 lägen im Rahmen der Erwartungen, so der Analyst der französischen Großbank in einer heute veröffentlichten Studie. Der Ausblick auf 2015 sei jedoch etwas enttäuschend. Die Aktie sollte sich kurzfristig in einer engen Spanne bewegen, wenn auch etwa die starke Dynamik im Cloud-Geschäft noch längst nicht eingepreist sei, ergänzte Analyst Richard Nguyen in einer Studie vom 21. Januar 2015 und senkte das Kursziel für SAP nach Zahlen von 67,00 € auf 65,00 €, ließ die Einstufung jedoch auf "Buy".
› Weitere Informationen