Unternehmen

SAP-Nachrichten

Unternehmen

SAP plant die Akquisition von Concur und baut das weltweit größte Geschäftsnetzwerk weiter aus

SAP SE und Concur Technologies, Inc. haben am 18. September 2014 bekanntgegeben, dass das SAP-Tochterunternehmen SAP America, Inc. und Concur eine Vereinbarung zur Übernahme von Concur geschlossen haben. Concur ist mit seinen mehr als 23.000 Kunden, 4.200 Mitarbeitern und 25 Millionen aktiven Nutzern in über 150 Ländern der führende Anbieter im Multi-Milliarden-Markt für Reise- und Reisekostenmanagement-Software. Mit Concur wird das Geschäftsnetzwerk der SAP – das weltweit größte – ein Transaktionsvolumen von mehr als 600 Mrd. US$ jährlich betreiben, eine reibungslose Abwicklung von Handelsprozessen in über 25 Branchen bieten und den Markt für Geschäftsreisen mit jährlichen Ausgaben in Höhe von 1,2 Billionen US$ weltweit adressieren. Der Verwaltungsrat von Concur hat der Akquisition einstimmig zugestimmt. Der Abschluss der Transaktion wird für das vierte Quartal 2014 oder das erste Quartal 2015 erwartet und steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Concur-Aktionäre, der Freigabe durch die zuständigen Kartellbehörden und der Erteilung weiterer in diesem Zusammenhang üblicher Genehmigungen. (…).
› Weitere Informationen

IBM und SAP schließen Partnerschaft für die Enterprise Cloud

SAP und IBM gaben am 14. Oktober 2014 den Abschluss einer Partnerschaft bekannt. (…). Ab sofort wird SAP HANA Enterprise Cloud auch in der skalierbaren, offenen und sicheren Cloud-Infrastruktur von IBM betrieben. Kombiniert mit den IBM Cloud-Rechenzentren wird das SAP HANA Enterprise Cloud-Angebot nun in weitere wichtige Märkte expandieren. So können Unternehmen jeder Größe weltweit SAP-Software in einer schnellen und sicheren IT-Umgebung nutzen, die auf der IBM Cloud-Expertise beruht. (…). SAP verfügt über Know-how beim Echtzeit-In-Memory-Computing mit SAP HANA sowie die Fähigkeit, geschäftskritische Anwendungen wie die SAP Business Suite in einer Cloud-Umgebung sicher zu betreiben. IBM steuert sowohl Unternehmenswissen als auch die offenen Architekturen von IBM Cloud Managed Service und SoftLayer bei. (…).
› Weitere Informationen

SAP und Panasonic entwickeln gemeinsam Lösungen für videobasierte Sportanalysen
Die SAP gab am 12. September 2014 bekannt, dass im Rahmen einer gemeinsamen Initiative mit Panasonic innovative Lösungen für videobasierte Sportanalysen entwickelt werden sollen. Ziel der beiden Unternehmen ist es, die Video- und Überwachungssoftware von Panasonic in SAP Match Insights einzubinden. Das Analyse-Tool wurde von der SAP gemeinsam mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) als Prototyp für die Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien entwickelt und wird bereits von ersten Vereinen erfolgreich im Training genutzt. (...).
› Weitere Informationen

Studie von SAP und Ovum zeigt hohe Cloud-Nachfrage bei Finanzdienstleistern
Eine neue Studie von SAP und dem Analystenhaus Ovum zeigt eine wachsende Nachfrage nach Cloud-Technologie bei Retailbanken und Versicherungsunternehmen. Software-as-a-Service (SaaS)-Lösungen werden mittlerweile bei fast allen neuen IT-Investitionsprojekten berücksichtigt. Die Studie wurde auf dem SAP Financial Services Forum, das vom 9. bis 10. September 2014 in London stattfand, vorgestellt. (...).
› Weitere Informationen

Was das Ariba-Netzwerk leisten wird
Zwei Jahre nach dem Kauf von Ariba integrierte SAP im Ausgabenanalyse-Tool „Ariba Spend Visibility“ die ersten SAP-HANA-Funktionalitäten. Jetzt gibt Rolf Weiland, Vice President Solution Strategy bei SAP, erstmals Details darüber bekannt, was das Ariba-Netzwerk im Zusammenwirken mit SAP HANA leisten kann. (...).
› Weitere Informationen

SAP und FC Bayern München: Zwei Champions kommen zusammen
Bei ihrer ersten gemeinsamen Pressekonferenz in der Allianz Arena in München, am 19. August 2014, gaben die SAP SE und die FC Bayern München AG ihre neue Technologiepartnerschaft bekannt. Als offizieller Partner wird SAP den Fußballverein mit Software zur Analyse von Spielerleistungen und zur Verbesserung betriebswirtschaftlicher Abläufe unterstützen. In den nächsten drei Jahren wollen die beiden Partner gemeinsam an innovativen Lösungen arbeiten, die dem FC Bayern München helfen sollen, sich international stärker aufzustellen, bestmögliche sportliche Leistungen zu erzielen und den Bayern-Fans zu Hause und weltweit ein attraktives Online-Erlebnis zu bieten. (...)
› Weitere Informationen

Lösungen

SAP bietet Kunden Innovation und Flexibilität für Anwendungen der SAP Business Suite

Mit weiteren Innovationen und einem einfachen Umstieg auf die Cloud unterstreicht die SAP ihr Bekenntnis, die Anwendungen der SAP Business Suite 7 und der SAP Business Suite powered by SAP HANA kontinuierlich weiterzuentwickeln. In diesem Zusammenhang wird die Mainstream-Wartung für die SAP Business Suite bis 2025 verlängert. (…). Die Gebühren für SAP Enterprise Support bei Neuverträgen bis 2025 mit 22 % bleiben konstant. Auch bei Altverträgen wird die Obergrenze von 22 % bis 2020 verlängert. (…).
› Weitere Informationen

Das kann die neue Security-Lösung SAP Enterprise Threat Detection
Schnell Gefahren erkennen, analysieren und handeln: Das ist das Ziel der auf dem DSAG-Kongress, am 15. Oktober 2014, in Leipzig vorgestellten IT-Security-Lösung SAP Enterprise Threat Detection. Die Software ist dafür geeignet, Angriffe von Extern als auch die als besonders gefährlich eingestuften Angriffe aus internen Netzen aufzuspüren. (...).
› Weitere Informationen

SAP-Software hilft dem Global Fund bei der Bekämpfung von AIDS, Tuberkulose und Malaria in Afrika
Die SAP unterstützt mit ihrer Software den Globalen Fonds zur Bekämpfung von Aids, Tuberkulose (TB) und Malaria. Der 2002 gegründete Fonds sammelt weltweit Gelder zur Finanzierung von Maßnahmen im Kampf gegen diese drei Krankheiten. Die Software der SAP soll dem Fonds helfen zu überblicken, wohin die von ihm verwalteten Spendengelder fließen und wie sie für die Prävention und Therapie dieser Krankheiten eingesetzt werden. (...).
› Weitere Informationen

SAP führt eigene Cloud-Personalsoftware ein
Als SAP SuccessFactors übernahm, wurde das von vielen als Quantensprung in Richtung Cloud gesehen – zu Recht. Vor diesem Hintergrund ist es nur logisch, dass auch die SAP selbst SuccessFactors für ihre 67.000 Mitarbeiter in 60 Ländern einführt. (...).
› Weitere Informationen

SAP stellt kostenloses HR-Benchmarking in der Cloud bereit
Nicht erst seit heute setzen Personalleiter auf Benchmarking, um die Leistung des eigenen Unternehmens mit jener der Wettbewerber zu vergleichen. Benchmarking kann dabei helfen CEOs und anderen Vorstandsmitgliedern die finanzielle und strategische Bedeutung ihrer Funktion für das Unternehmen zu vermitteln. Heute hat SAP eine aktualisierte Fassung der „People and Talent Benchmarking Survey“ veröffentlicht. (...).
› Weitere Informationen

Effektivere Krebsforschung mit SAP HANA
Das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) beschreitet mithilfe Medical Research Insights basierend auf SAP HANA Wege zu einer effektiveren Krebsforschung. (...).
› Weitere Informationen


Nachhaltigkeit

Als „TeachSurfer“ den globalen Kulturaustausch fördern
Das SAP Innovation Center hat das soziale Netzwerk TeachSurfing ins Leben gerufen. Die Idee: eine kostenlose Plattform, die Bildungsprojekte fördert und Lernwillige mit engagierten Menschen weltweit vernetzt. (...).
› Weitere Informationen

Schon mehr als 1250 Startups gefördert
Lamar Williams, Jan-Kees Buenen und Dan Sommers: So heißen die Manager von drei Startups, die derzeit vom Startup-Focus-Programm der SAP unterstützt werden. Eines haben sie gemeinsam: Sie nutzen SAP HANA für ihre Geschäftsidee. (...).
› Weitere Informationen

SAP investiert 500 Millionen US-Dollar in Afrika
Mit dieser Initiative sollen Wachstum und Innovation in Afrika gefördert sowie Nachwuchskräfte für die IT-Branche ausgebildet werden. (...).
› Weitere Informationen