Externer Blick

Analystenstimmen

Aktiencheck
Bernstein senkt Ziel für SAP auf 63,00 € - 'Outperform'
21. Oktober 2014 - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat das Kursziel für SAP nach Zahlen zum dritten Quartal von 67,00 € auf 63,00 € gesenkt, aber die Einstufung auf "Outperform" belassen. Die Kennziffern hätten den Strategiewechsel hin zum Cloud-Geschäft und zur Datenbank-Software Hana bestätigt, schrieb Analyst Mark Moerdler. Dies stimme ihn in puncto Wachstumspotenzial des Softwarekonzerns optimistisch. Das neue Kursziel begründete er mit einer Reihe von Faktoren, unter anderem auch mit dem gesenkten Ergebnisziel für 2014.
› Weitere Informationen

Aktiencheck
Morgan Stanley belässt SAP auf 'Overweight' - Ziel 67,00 €
21. Oktober 2014 - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Einstufung für SAP nach Zahlen auf "Overweight" mit einem Kursziel von 67,00 € belassen. Da der Software-Hersteller das Geschäft  mit der Cloud vorantreibe, dürften die Margenziele sich etwas nach hinten verschieben, schrieb Analyst Adam Wood. Mit Blick auf den für 2015 erwarteten Gewinn sei SAP aber zurzeit sehr attraktiv bewertet.
› Weitere Informationen

Aktiencheck
Kepler Cheuvreux senkt Ziel für SAP auf 64,00 € - 'Buy'
21. Oktober 2014 - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für SAP nach einer Telefonkonferenz im Anschluss an die jüngsten Quartalszahlen von 66,00 € auf 64,00 € gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Der Fokus liege weiterhin auf dem Wandel hin zum stark wachsenden Cloud-Geschäft des Software-Anbieters, schrieb Analyst Laurent Daure in einer Studie. Den Aktienkurs belaste derzeit die gesenkte Gewinnprognose, die nur eine Woche nach positiven Aussagen des Managements zur Umsatzentwicklung gekommen sei. Mit Unsicherheiten verbunden sei weiterhin das schwankungsanfällige Lizenzgeschäft. Daure reduzierte seine Prognosen für 2015 und 2016 um 2 % und passte das Kursziel entsprechend an.
› Weitere Informationen

Aktiencheck
Gegenbewegung jederzeit möglich!
21. Oktober 2014 - Die Aktie von SAP fiel gestern um knapp 5,8 % und war damit größter Verlierer im DAX, so die BNP Paribas in einer aktuellen Veröffentlichung. Die SAP-Aktie bewege sich bereits seit einigen Wochen in einem steilen Trend abwärts. Mit Unterschreiten der wichtigen Unterstützung bei 54,85 € habe sich die charttechnische Situation vor etwa zwei Wochen deutlich verschlechtert. Gestern sei das Papier dann unter die nächste wichtige Unterstützung bei 51,87 € gerutscht, die aus dem Verlaufstief vom Oktober 2013 resultiere. Durch das neue Verkaufssignal habe sich weiteres Korrekturpotenzial bis zunächst 45,00 € eröffnet. Etwas Hoffnung mache allerdings der RSI, der bereits eine leicht überverkaufte Situation signalisiere. Eine Gegenbewegung sei daher jederzeit möglich. Diese könnte den Kurs wieder an das gestrige Ausbruchsniveau bei 51,87 € befördern. Werde die Marke zurückerobert, würde sich weiteres Erholungspotenzial bis 53,62 € eröffnen. Deutlich aufhellen würde sich das Chartbild allerdings erst wieder, sollte das Niveau um 54,85 €, wo in etwa auch der steile Abwärtstrend verläuft, zurückerobert werden, so die BNP Paribas.
› Weitere Informationen

Aktiencheck
Commerzbank senkt Ziel für SAP auf 70,00 € - 'Add'
21. Oktober 2014 - Die Commerzbank hat das Kursziel für SAP nach Zahlen von 72,00 € auf 70,00 € gesenkt, aber die Einstufung auf "Add" belassen. Der Quartalsbericht des Softwarekonzerns habe nahezu den Erwartungen entsprochen, schrieb Analyst Thomas Becker in einer Studie vom Montag. Der reduzierte Ergebnisausblick für 2014 stelle aber das für 2017 formulierte Margenziel von 35 % infrage. Der Experte senkte seine Gewinnschätzungen für 2014 und 2015 um 1,1 %, beziehungsweise 2,4 %.
› Weitere Informationen

Aktiencheck
Margenziel für 2017 gefährdet - Kursziel gesenkt
21. Oktober 2014 - Michael Briest, Aktienanalyst der UBS, senkt in einer aktuellen Aktienanalyse nach der Bekanntgabe der Geschäftszahlen für Q3 sein Kursziel für die Aktie des Softwarekonzerns SAP SE. Die Margenentwicklung des Unternehmens lasse sich inzwischen nicht mehr so gut vorhersagen, so der Analyst. Das Margenziel für das Jahr 2017 sei sogar gefährdet. Der UBS-Aktienanalyst, Michael Briest, hat das Kursziel für die SAP-Aktie von 62,00 € auf 58,00 € reduziert, sein "Buy"-Votum jedoch bestätigt.
› Weitere Informationen

Aktiencheck
Lizenzgeschäft enttäuschend - Kursziel gesenkt
21. Oktober 2014 - Gerardus Vos, Aktienanalyst von Barclays, senkt in einer aktuellen Aktienanalyse nach Zahlen sein Kursziel für die Aktie des Softwarekonzerns SAP SE. Anleger dürften sich letztlich insbesondere auf das enttäuschende Lizenzgeschäft konzentriert und die letzte Kurskorrektur ausgelöst haben, so der Analyst. Das Wertpapier komme jetzt aber in "werthaltiges Territorium" und der Kurs könnte die Talsohle erreicht haben, sofern das Unternehmen von seiner Kapitaldisziplin überzeugen könne. Der Konzern müsse sich auch bei der Bilanzierung mehr auf Kerngeschäft und Cloud fokussieren und klar machen, dass keine größere Übernahme im Cloudgeschäft nötig sei. Der Aktienanalyst hat das Kursziel für die SAP-Aktie von 70,00 € auf 65,00 € reduziert, sein Rating jedoch bei "overweight" belassen.
› Weitere Informationen

Aktiencheck
JPMorgan senkt Ziel für SAP auf 55,00 € - 'Neutral'
21. Oktober 2014 - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für SAP nach Zahlen von 60,00 € auf 55,00 € gesenkt und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Das dritte Quartal habe ein gemischtes Bild gezeigt, schrieb Analystin Stacy Pollard. Angesichts des fortschreitenden Wandels hin zum Cloud-Geschäft nähmen die Sorgen über die Margenentwicklung bei dem Software-Hersteller zu. Das reduzierte Kursziel reflektiere zudem die schwierigeren konjunkturellen Rahmenbedingungen, wodurch die Bewertungen im gesamten Technologie-Sektor gesunken seien.
› Weitere Informationen

Aktiencheck
Anhaltendes Wachstum der Wartungserlöse - Société Générale rät zum Kauf
20. Oktober 2014 - Richard Nguyen, Analyst der Société Générale, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach Q3-Quartalszahlen weiterhin zum Kauf der Aktie des Softwarekonzerns SAP SE, senkt aber das Kursziel von 70,00 € auf 67,00 €. Der Analyst habe in einer heute veröffentlichten Studie seine Gewinnschätzungen für das laufende und das kommende Jahr angesichts des gekappten Ergebnisausblicks für 2014 um durchschnittlich 2 % nach unten korrigiert. Wegen des anhaltenden Wachstums der Wartungserlöse bleibe Nguyen für die Walldorfer Softwareschmiede jedoch positiv gestimmt.
› Weitere Informationen

Aktiencheck
Cloud-Geschäft besser als erwartet - Warburg Research rät zum Kauf!
20. Oktober 2014 - Andreas Wolf, Aktienanalyst von Warburg Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach Q3-Quartalszahlen zum Kauf der Aktie des Softwarekonzerns SAP SE. Das Cloud-Geschäft entwickle sich besser, als der Analyst erwarte habe. Alles in allem hätten die Quartalszahlen auf Höhe der Schätzungen gelegen. Das Kursziel werde weiterhin bei 63,00 € gesehen.
› Weitere Informationen