Geschäftsentwicklung

Vorwort Werner Brandt

Liebe Leserin, lieber Leser,

SAP ist auf gutem Weg, das Cloud-Unternehmen auf Basis von SAP HANA zu werden. Unser Cloud-Geschäft wächst schnell: Im ersten Quartal 2014 sind die Umsatzerlöse aus Cloud-­Subskriptionen und -Support (Non-IFRS, währungsbereinigt) um 38 % gestiegen.

Die gesamte SAP Business Suite ist nun in der Cloud verfügbar. Ariba, das weltweit größte internetbasierte Handelsnetzwerk, ist auf Jahressicht um 40 % gewachsen und verbindet heute 1,5 Millionen Unternehmen. In den vergangenen zwölf Monaten wurde über das Ariba Handelsnetzwerk ein Transaktionsvolumen von mehr als 0,5 Billionen US$ abgewickelt. Ein weiterer wichtiger Schritt, um eine durchgängige Lösung für Personalmanagement in der Cloud – inklusive des schnell wachsenden Marktes für das Zeitarbeits-Management – anbieten zu können, ist die Übernahme von Fieldglass. Mit Abschluss der Akquisition wird SAP auch zum Marktführer für Zeitarbeits-Management in der Cloud avancieren.

SAP HANA, die Plattform für Echtzeit-Unternehmensanwendungen, ist weltweit erfolgreich: Die Zahl der Kunden ist seit Markteinführung 2011 auf mehr als 3.200 gestiegen. Gleichzeitig sind wir auf gutem Weg, unser gesamtes Produktportfolio auf diese Plattform zu übertragen. Die Cloud und SAP HANA helfen uns, unsere eigenen Produkte und die IT-Landschaften unserer Kunden zu vereinfachen. Zusätzlich verbessern wir mit SAP Fiori den Bedienkomfort unserer Lösungen über eine intuitive und moderne Benutzerführung und stellen bei der Entwicklung den mobilen SAP-Nutzer in den Mittelpunkt.

Meine Damen und Herren, an dieser Stelle möchte ich mich von Ihnen persönlich verabschieden. Nach rund 13 Jahren als Finanzvorstand der SAP übergebe ich dieses Amt im Sommer an meinen Nachfolger Luka Mucic, der Sie künftig an dieser Stelle begrüßen wird. Mein Resümee fällt positiv aus: Wir haben unseren Jahresumsatz seit 2001 auf über 16,8 Mrd. € gesteigert, das Betriebsergebnis verdreifachte sich auf 4,5 Mrd. €. Die SAP hat in dieser Zeit durchgängig Dividenden gezahlt und das Ausschüttungsvolumen von 180 Mio. € für das Jahr 2001 auf 1,2 Mrd. € für das abgelaufene Jahr erhöht. Seien Sie sicher, dass die SAP bestens aufgestellt ist, ihre bis 2017 gesteckten Ziele zu erreichen.

Ich bedanke mich für Ihr Vertrauen in den vergangenen Jahren und wünsche Ihnen wie gewohnt eine informative und unterhalt­same Lektüre.

Ihr Werner Brandt
Finanzvorstand der SAP AG