Cloud Lösungen

SAP bringt neue Linie ins Cloud-Geschäft

Im Mai 2012 stellte die SAP ihre neue Cloud-Strategie vor, die sich künftig auf Lösungen für vier Bereiche im Unternehmen konzentriert: Kunden, Mitarbeiter, Finanzen und Lieferanten. SAP setzt hierbei auf die Marktexpertise von SuccessFactors, einem Unt ernehmen der SAP, das zu den am schnellsten wachsenden Cloud-Anbietern weltweit gehört.

Die neue Cloud-Organisation
Die Verbindung von SAP und SuccessFactors ist beispiellos in der Branche. SuccessFactors gilt als Cloud-Computing-Pionier und ist Marktführer für Personalmanagementlösungen aus der Cloud. SAP verfügt über tiefe Erfahrung und Kompetenz im Management von durchgängigen Geschäftsprozessen, ob in fest installierten On-Premise-Systemen oder internetbasierten On-Demand-Umgebungen. Die neu gegründete Cloud-Geschäftseinheit, die mehr als 17 Millionen Anwender unterstützt, konzentriert sich künftig auf vier Lösungsbereiche, die Kunden helfen sollen, ihre wichtigsten Prozesse und Geschäftsbeziehungen zu steuern.

Die SAP plant, ihre Cloud-Lösungen als lose miteinander verknüpfte Einzelanwendungen anzubieten. Dadurch haben Kunden die Möglichkeit, die Lösungen je nach Geschäftsanforderungen und nach ihrem eigenem Zeitplan flexibel einzuführen. Die Schwerpunkte des neues Cloud-Portfolios sind:

Kunden: Mit SAP Sales OnDemand lassen sich zentrale Vertriebsprozesse steuern. Künftig wird die Lösung mit Zusatzfunktionen für das Marketing und für den Produktvertrieb über soziale Medien (Social Selling) angeboten. Hinzu kommen neue Konfigurationsoptionen und die Möglichkeit zur kundenspezifischen Anpassung. Außerdem wird sich SAP Sales OnDemand in die On-Premise-Software SAP Business Suite einschließlich SAP Customer Relationship Management (SAP CRM) integrieren lassen.

Mitarbeiter: Die SAP wird ihre führende Software für globale Gehaltsabrechnungen nun aus der Cloud anbieten und eng mit Employee Central, der SuccessFactors-Lösung für die Personalwirtschaft (Human Resources, HR), verzahnen. Die Lösung soll in zehn Ländern erhältlich sein. Einige strategische Partner nutzen sie bereits heute als Plattform für Business-Process-Outsourcing-Dienstleistungen. Durch die Verknüpfung der SAP-Gehaltsabrechnungssoftware mit den SuccessFactors-Lösungen für Talentmanagement und HR wird das Leistungsspektrum deutlich erweitert.

Finanzen: Die SAP-Lösung SAP Financials OnDemand unterstützt größere Unternehmen dabei, ihre zentralen Finanz-, Auftragsabwicklungs- und Zahlungsprozesse zu steuern und soll mit der HR-Software integriert werden. Außerdem plant SAP eine neue Version der Lösung SAP Travel OnDemand, die eine verbesserte Integrationsfähigkeit und zusätzliche Funktionen für die Nutzung auf dem Mobilgerät bietet.

Lieferanten: SAP plant, auch weiter in SAP Sourcing OnDemand zu investieren, die Lösung für die strategische Beschaffung und das Lieferanten- und Vertragsmanagement einschließlich Integrationsmöglichkeit mit der SAP Business Suite. Auch die Lösungen für Geschäftsnetzwerke sollen weiter ausgebaut werden, etwa SAP Information Interchange OnDemand. Diese Lösung hilft Unternehmen, Daten mit Partnern in ihrem Geschäftsnetzwerk auszutauschen, beispielsweise elektronische Bestellungen, Lieferscheine oder Rechnungen.

Hybride Landschaften aus On-Premise- und Cloud-Lösungen
Für viele Kunden wird es zunehmend zur Norm, Lösungen aus der Cloud zu beziehen und gleichzeitig vorhandene Systeme weiter zu nutzen. Damit diese hybride Systemlandschaft, also eine Mischung aus Cloud- und On-Premise-Lösungen, funktionieren kann, müssen Softwarehersteller auch die Integration der Systeme sicherstellen. SAP hat sich daher entschieden, cloud-basierte Integrationstechnologien anzubieten. Diese beinhalten neben Prozessintegration auch Datenservices und sofort verfügbare Inhalte, um die Cloud-Lösungen für Geschäftsbereiche mit anderen SAP-Anwendungen, ob Cloud oder On-Premise, zu verbinden. Für die Integration mit Fremdanwendungen will die SAP eigene cloud-basierte Integrationstechnologien anbieten, Kunden können aber auch die Angebote von SAP-Partnern wie Dell Boomi, IBM Cast Iron und Mulesoft nutzen.

Reine Cloud-Lösungen für jedes Unternehmen und jeden Bedarf
SAP wird weiterhin voll integrierte Suiten für die Cloud anbieten: SAP Business ByDesign für mittelständische Unternehmen und für Tochtergesellschaften großer Unternehmen sowie SAP Business One OnDemand, das auf die Bedürfnisse kleinerer Unternehmen zugeschnitten und über zertifizierte SAP-Partner verfügbar ist.